Sonntag, 29. April 2007

Abgefe(i/u)ert

Dernière ist nun durch.
Das Stück ist abgespielt. Mit einem gewaltigen Knall, aus der Schreckschusspistole abgefeuert, zu Ende gebracht. Und dann... abgefeiert. Blödes Wortspiel.
War echt n guter Abend gestern, und nun ist schon wieder ein Stück abgespielt. Für mich wars eine tolle Zeit, mit vielen kreativen Anregungen. Begeistert war ich auch von den Zushauern, die das Stück so herzlich aufgenommen haben, und ein ums andere Mal auch noch später am Abend mit uns darüber sprechen wollten. Ein herzliches DANKE an alle Beteiligten, alle Gäste, und noch einmal ganz besonders auch an Günter. Hast du gut gemacht!
lieben Gruß, Ben

4 Kommentar(e):

Beni hat gesagt…

Ich kann mich dem nur anschließen. Es war mein erstes Stück am Theater Wedel und eine ganz neue Erfahrung für mich. Ist halt doch was anderes als Schultheater. Danke Cosma, danke Florian, danke Ben und danke Günter!

Anonym hat gesagt…

Ich habe eine Frage, wurde bei jeder Aufführung mit der Schreckschusspistole geschossen? Also mir hat das Stück sehr gut gefallen!! Ich kann euch alle einfach nur loben wie gut man sowas auf die beine stellen kann!!

mfg

Günter hat gesagt…

Tja, das mit dem Revolver ist so 'ne Sache: das betagte Stück hakt ab und an, und dann macht's eben nicht "wumm" - das ist dann schon eine Leistung für die vier auf der Bühne, so zu tun, als hätten sie vor dem Spielzeugteil, das "klick - klick" macht, eine Heidenangst ...

Ben hat gesagt…

so. noch einmal aus größerer distanz zurückblickend: TOLL!
Ich sehe viele Nuancen aus mir wieder auftauchen, die bevor wir das stück spielten, in mir zu versickern drohten. mein kreativer ehrgeiz und die freude an doppelsinnigen düsteren oder auch verführerischen gedanken ist wieder geweckt. Mit neuem Eifer stürze ich mich also in alles, was kommen möge. Beilder aus dem Stück wie die hängenden Bäume helfen mir dabei die Welt die sonst nur Kopf steht nach meinem Gutdünken anders zu betrachten. *freu* Ich hoffe ich verwirre hier niemanden zu sehr. Minsukeln und MAJUSKELn auer 8 lassend, Ben