Donnerstag, 18. Januar 2007

Probentagebuch 3

Kann Florian den Osvald spielen?!
Gestern habe ich Florian angerufen, ob er Regie-Assistenz machen könne (dann würde ich den Osvald selbst spielen), aber dann haben wir versucht, dass er den Osvald spielt. Die Probe lief zwar gut, aber wir sind alle noch ein bisschen skeptisch: bisher sahen wir die Rolle eben als älteren Mann, und davon können wir uns nicht sofort trennen ...

Wenn wir Florian "auf alt" machten, dann könnte es leicht Laientheater (im negativen Sinn) werden, also müssen wir das Stück, die Figuren neu denken. Aber wir haben ja schon mit Ben einen Pizzaboten, der nicht als alter Mafiosi durchgehen kann.
Es könnte vielleicht ganz spannend sein, alle vier Rollen gleich alt zu besetzen: vier ganz unterschiedliche Lebensmodelle:

  • der brave, phantasielose Roland
  • die bodenständige aber zum Träumen fähige Laura
  • der chaotische Aussteiger (Träumer) Osvald
  • der frühkriminelle Pizzabote (am Ende = der Traum)
darüber muss ich nun erst mal ein bisschen nachdenken ...

0 Kommentar(e):